Frauen führen exzellent auf weibliche Art

Frauen sind erfolgreiche Führungskräfte, wenn sie sich männlichen Denk-, Sprech- und Handlungsweisen anpassen. Dabei geht allen Beteiligten etwas verloren.

In meinem Ansatz wird auf den selbstbewussten und ergebnisorientierten Einsatz der emotionalen Intelligenz als Erfolgsfaktor weiblicher Führungskräfte gesetzt. Zu diesem Selbstbewusstsein im wörtlichen Sinne gehört es, die Art der eigenen Emotionen reflektieren und einschätzen zu können und diese entsprechend zu managen. Dies ist erlernbar.

Das Ergebnis ist eine optimierte emotionale Kompetenz: Gutes Einfühlungsvermögen und eine geschulte Intuition.

Ihr Nutzen:

  • Gute Teamleitung
    Mitarbeiter können von Ihnen „bedürfnisgerechter“ in die Arbeitsprozesse einbezogen und dadurch besser motiviert werden. Durch präzises Einfühlungsvermögen werden Sie auch die Warnsignale für Teamkonflikte eher wahrnehmen und durch zeitnahe Initiative schon beginnende Spannungen gleich aufgreifen und lösen.
  • Souveränität und Durchsetzungskraft
    Eine weitere Qualität weiblicher Führung kann die Fähigkeit sein, Projekte durchzusetzen, ohne dabei Fronten aufzubauen. Männer zeigen häufig eine größere Konfrontationsbereitschaft, wenn es darum geht, etwas durchzusetzen. Das kann dann selbst im vermeintlichen Erfolgsfall eine unterlegene Partei und damit potentielle Störungen hinterlassen.
    Emotionale Intelligenz bedeutet hier die Interessen aller Beteiligten zu erkennen und angemessen zu berücksichtigen. Wird das Ganze dann noch elegant kommuniziert, wobei auch weiblicher Charme erlaubt ist, minimieren sich antizipierte Widerstände in der Regel schnell.
  • Gelungene Entscheidungsfindung
    Es ist ein Fakt, dass vermeintlich rationale Entscheidungen auf emotionaler Basis getroffen werden. Die Frage ist nur, was die Grundlage dieser emotionalen Basis ist. Ich begleite Sie dabei, sorgsam zu unterscheiden, was Ihrer im Hier und Jetzt verankerten Intuition entspricht und was emotionale Störsignale sind, die vergangenen Erlebnissen entspringen. Vor allem in der Einzelarbeit nehme ich auch gerne eine nachhaltige „Entstörung“ für Sie vor.
    Der Einsatz entwickelter emotionaler Kompetenz - natürlich in Verbindung mit der Rationalität - liefert ein sicheres und schnelles Gespür für die richtigen Entscheidungen, sowie authentische und dadurch wohltuende Lösungen, bei denen der Körper gerne mit auf diesen Weg kommt und keine (Stress)symptome produziert.