Archiv

2017-01-17 22:24:45.299075Selbstwertgefühl und das Gefühl der materiellen Fülle

BTD-Mitgliederversammlung

12. Februar 2017, Schloß Oberwerries, Hamm


Finanzen sind ein logisch-rationales, dennoch sehr emotionales Thema, für manche sogar ein Reizthema! Trotzdem gibt das Gefühl der materiellen Fülle eine stabile Grundlage für unser Sein, für unsere schöpferisch-kreativen Prozesse.


Was rührt sich in uns, wenn wir das Wort „Geld“ hören? Sind wir zufrieden mit unserem Einkommen? Fühlen wir so, dass wir für unsere Kompetenzen und eingesetzte Energie entsprechend bezahlt sind?
Wie viel Wert ist uns unsere Zeit, und damit einhergehend, wie viel Wert sind wir uns selbst? Was denken wir über unsere Wirkung als Therapeutin? Verbinden wir unsere Professionalität, unsere Kompetenzen mit der materiellen Vergütung?


In diesem Workshop wird die emotionale Dimension des Geldes ins Bewusstsein gerufen und in Bezug zum Selbstwertgefühl gesetzt. So erkunden wir den Weg von finanziellen (Un)sicherheit bis hin zur materiellen Fülle.